KK-Liegend - Bezirksliga - Winterrunde 2018/2019

 

Kleinkaliber-Liegend-Mannschaft verpasst Rang drei in der Endtabelle um einen Ring

Vor dem letzten Wettkampf innerhalb der Bezirksliga der KK-Liegend-Runde lag der SV Neidlingen in Schlagdistanz zum dritten Platz der Tabelle. Den Neidlingern fehlte, auf Platz vier liegend, nur vier Ringe auf die vor ihnen platzierten Grabenstetter Schützen. Aus diesem Grund hieß es für die Lindachtalschützen im Auswärtskampf gegen des SV Bissingen nochmal alles zu geben.
Mit dem zweitbesten Saisonergebnis stellten die Neidlinger die Weichen für Platz drei, da Grabenstetten die Saison mit ihrem schwächsten Ergebnis abschloss. Dennoch musste sich der SV Neidlingen mit dem vierten Platz abfinden, denn die zuvor auf dem fünften Rang liegenden Hirrlinger KK-Schützen überholten dank des besten Mannschaftsergebnisses an diesem Wettkampftag und schoben sich noch an den Neidlingern vorbei auf Platz drei. Am Ende verpasste man – die Zielvorgabe, die zu Saisonbeginn ausgegeben wurde – um einen Ring.

Im letzten Wettkampf der Saison konnten die Neidlinger nochmals mit einem sehr guten Ergebnis glänzen. Mit 877 zu 861 Ringen besiegten die Neidlinger den Gastgeber Bissingen recht deutlich. Max Braun, Heiko Pokorny, Julian Hitzer und Matthias Braun erzielten mit 877 Ringen das zweitbeste Ergebnis in dieser Saison. Allen voran war es wieder mal Max, der mit 298 Ringen ein super Ergebnis beisteuerte. Mit einem großen Vorsprung sicherte er sich auch die Einzelwertung. Dank zweier Wettkämpfe, in denen Max glatte 300 Ringe erzielte (ein Wettkampf mit ausschließlich Zehnern) kam er auf einen Durchschnitt von starken 297,3 Ringen. Mit 290 Ringen lag Heiko genau in dem Leistungsbereich, den er in dieser Saison häufig abrufen konnte. Von den insgesamt sechs Wettkämpfen erzielte er in fünf Begegnungen 290 bzw. 291 Ringe. Am Ende dürfte er allerdings mit seiner Saison nicht zufrieden sein. Im Vergleich zur vorherigen Saison gelang ihm nämlich kein hochklassiges Ergebnis.  Ebenfalls in die Wertung der besten drei Schützen einer Mannschaft kam Matthias. Mit einem starken Ergebnis von 289 Ringen bestätigte er den Aufwärtstrend einmal mehr.
In den letzten drei Wettkämpfen erzielte er mit zwei Mal 288 und nun 289 Ringe sehr konstante Ergebnisse und stabilisierte sich damit im hohen Leistungsbereich. Dank seines neuen KK-Gewehrs und den Ratschlägen vom erfahrenen Schützen Heiko zahlte sich die akribische Trainingsarbeit aus und ihm gelang es nun auch in dieser Disziplin gute Ergebnisse zu erzielen.   
Leider nicht in die Wertung kam Julian, der sich aktuell sowohl im Luftgewehr- als auch im KK-Bereich etwas schwer tut. Gegenüber seinem Saisonbestergebnis von 291 Ringen musste er einige Abstriche hinnehmen und kam mit 278 Ringen leider nicht in die Wertung. Das letzte Ergebnis ließ ihn damit auch in der Tabelle der Einzelschützen noch auf den 40. Platz abrutschen. Jedoch war das bei weitem keine schlechte Platzierung. Immerhin starten in dieser Liga 90 Schützen.
Nicht unerwähnt sollte Julia Pfeifer bleiben. Immerhin schoss sie vier von sechs Wettkämpfe mit. Mit einem Durchschnitt von 284,8 Ringen hat sie mit Sicherheit noch Luft nach oben. Allerdings muss man auch erwähnen, dass sie durch einen Wechsel des Gewehrs ausgebremst wurde.

SV Bissingen               861 Ringe       :                      877 Ringe                   SV Neidlingen

298 Ringe                   Max Braun
290 Ringe                   Heiko Pokorny
289 Ringe                   Matthias Braun
278 Ringe                   Julian Hitzer

 

Tabelle der Bezirksliga nach 6 von 6 Wettkämpfen:

Platzierung         Verein                                Gesamt                              Durchschnitt                    
1.                         KKSG Gächingen               5285 Ringe                         880,8 Ringe
2.                         SV Mittelstadt                     5262 Ringe                         877,9 Ringe
3.                         SV Hirrlingen                      5251 Ringe                         875,2 Ringe
4.                         SV Neidlingen                     5250 Ringe                         875,0 Ringe

19.                       SV Gomaringen                5112 Ringe                         852,0 Ringe

Dritter Sieg im dritten Wettkampf für die Kleinkaliber-Liegend-Mannschaft

Auch im dritten Wettkampf der laufenden KK-Liegend-Bezirksligasaison siegten die Neidlinger erneut. Im Heimkampf gegen den SV Bissingen wiederholten sie ihr Saisonbestergebnis von 874 Ringen aus dem Auftaktwettkampf. Besonders herausstach Max Braun, der den 30-Schuss-Wettkampf mit ausschließlich Zehner abschloss! Ihm gelang es also die höchst mögliche Ringzahl von 300 Ringen zu erzielen. Herzlichen Glückwunsch Max!

Ebenfalls zufrieden sein konnte Julian Hitzer mit 288 Ringen. Dieses Ergebnis war gleichbedeutend mit der Bestleistung seitdem er sein neues KK-Gewehr hatte. Weniger zufrieden war Heiko Pokorny. Er begann die Saison mit 291 und 290 Ringen, doch am vergangenen Samstag lief es – für seinen Geschmack – nicht rund. Zwar kam er mit 286 Ringen als drittbester Neidlinger in die Mannschaftswertung, doch Heiko hatte höhere Erwartungen an sich selber. Knapp nicht in die Wertung reichte es für Matthias Braun. Nachdem er aus gesundheitlichen Gründen im letzten Wettkampf passen musste, zeigte die Formkurve nach oben. Auf Basis seines ebenfalls neuen KK-Gewehres und getesteter Munition sollten in den nächsten Rundenwettkämpfen deutlich höhere Ergebnisse möglich sein. Nicht am Start war Julia Pfeifer. Für sie hatten die Schularbeiten Priorität.

SV Neidlingen1                                 874 Ringe          :           861 Ringe                  SV Bissingen 1
Max Braun                                         300 Ringe
Julian Hitzer                                       288 Ringe
Heiko Pokorny                                   286 Ringe
Matthias Braun                                  285 Ringe

Jugend

Du hast Lust auf ein etwas anderes Hobby? Erlebe mit uns abwechslungsreiche Trainings und spannende Wettkämpfe. Selbstver-ständlich gibt es auch viele Veranstaltungen abseits des Schießens: Gemeinsam gehen wir auf Ausflüge, veranstalten Filmabende und jährlich findet ein Jugendadlerschießen statt.

Trainingszeiten:
Jeden Dienstag und Freitag
ab 19:00 Uhr (Kontakt)

Letzte Ergebnisse

Anfahrt

Schützenhaus Neidlingen
Falkenstraße 15
D-73272 Neidlingen

Kartenansicht

Mitglieder

Registrierte Mitglieder können sich für
den internen Bereich hier anmelden:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok